Le Corbusier

* 06.10.1887 in La Chaux-de-Fonds
† 27.08.1965 in Roquebrune-Cap-Martin

„Le Corbusier gilt als bedeutendster Architekt des 20. Jahrhunderts. mit seinen Bauten, seinen Büchern, aber auch mit seinem Erscheinungsbild - als ‚homme machine‘ mit Fliege und schwarzer Brille - prägte er die Vorstellung, die wir von moderner Architektur, ja von moderne überhaupt haben.“

More

Système Les Couleurs

Polychromie Le Corbusier
Polychromie Le Corbusier

Die Fachwelt ist sich einig: der schweizerisch-französische Le Corbusier war der bedeutendste und einflussreichste Architekt des 20. Jahrhundert. Zudem agierte er als Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner. 

Er entwickelte eine architektonisch basierte Farbengrammatik, die claviers de couleurs. 

Die ersten (puristischen) Farbklaviaturen von 1931 umfassen 43 von Meisterhand ausgewählte Farben. Die zweite Kollektion von 1959 fokussierte Le Corbusier auf 20 Unitöne.

Insgesamt besteht die Polychromie Le Corbusier aus 63 erlesenen Farbtönen.

„Ein jeder von uns ist auf bestimmte, seine Psyche beherrschende Farben eingestellt. Ein jeder ist – bewusst oder unbewusst – zu dieser oder jener Farbenharmonie hingezogen, die seinem tiefsten empfinden Bedürfnis ist. Es gilt deshalb hier, einem jeden die Möglichkeit zu bieten, im erkennen seiner Farben sich selbst zu erkennen. Deshalb diese Farbklaviaturen ...

... alle diese Farbklaviaturen appellieren an die persönliche Initiative, für deren Betätigung sie eine verlässliche Unterlage bieten. Sie erscheinen mir als Werkzeug für genaue, zielbewusste Arbeit, welche erlaubt der neuzeitlichen Wohnung eine streng architekturale Farbigkeit zu geben, die gleichzeitig dem natürlichen empfinden und den tiefen Bedürfnissen des einzelnen entspricht.“

Le Corbusier